Arbeitsbereich Mode und Ästhetik: Forschung

Habilitations- und Dissertationsprojekte

Laufendes Habilitationsprojekt:

Miriam Oesterreich Die ‘folkloristische Moderne‘ – Indigenismen in Mexiko zwischen national-identitärer Festschreibung und transregionalen Verflechtungen (1920-50)

Laufende Dissertationsprojekte (Erstgutachten):

Kathrin Borresch The Branded Artist. Eine interdisziplinäre Analyse zur Entstehung und Bedeutung von Künstler-Marken auf dem zeitgenössischen Kunstmarkt
Hanna Büdenbender „Wow, that's so postcard!“ De-/ Konstruktionen des Tropischen in der zeitgenössischen Fotografie
Dorothea Coşkun Jan van Kessels Erdteilallegorien, die gemalte Kunstkammer und ihre wandernden Dinge – Symptom kolonialer Kultur- und Identitätsbildung?
Joanna Jurkiewicz Wenn Künstler_innen Feldforschung betreiben. Methodische Zugänge
Eva Liedtjens Die Miniatur in der zeitgenössischen Kunst der Türkei. Zwischen Appropriation, hybrider Transformation und Bewahrung
Eva Luy Artefakte christlicher Legitimation. Eine transkulturelle Architekturstudie zu den frühneuzeitlichen spanischen Missionskirchen in der nordamerikanischen Lehmbaulandschaft (Arbeitstitel)
Christina Michaelis Textile Inszenierungen Schwarzer Maskulinität in Kunst und visueller Kultur und ihre Gegenbilder in der Gegenwartskunst
Elisabeth Sasse Subjektkonzepte im Spannungsverhältnis von Raum, Ethnizität, Körper und Geschlecht in der iranischen Gegenwartskunst

Laufende Dissertationsprojekte (Zweitgutachten):

Roswitha Kötz Ausstellung & Raum: Zwischen permanenter Architektur und wechselndem Exponat. Raum als architektonische Form der Wissensvermittlung in musealen Ausstellungen und seine Wirkung auf das Ausstellungserlebnis

Abgeschlossene Promotionen (Erstgutachten) an der TU Darmstadt:

Irina Hiebert Grun Strategien der Einverleibung. Die Rezeption der Antropofagia in der zeitgenössischen brasilianischen Kunst
Anika-Brigitte Kollarz Aus dem Rahmen – Ein weißes Gedicht auf ’nem schwarzen Gesicht? Visuelle Repräsentationen Schwarzer Frauen zwischen der deutschen Kolonialzeit und der Weimarer Republik
Gisela Schäffer Der unschuldige Blick. Leni Riefenstahls Nuba-Fotografien

Abgeschlossene Promotionen (Zweitgutachten) an der TU Darmstadt:

Paul H. Gruner Die Phalanx der schönen Oberflächen. Eine sprachwissenschaftlich-diskursanalytische Untersuchung zur Beständigkeit tradierter weiblicher Rollenbilder und Suggestionen in Frauenzeitschriften heute (Erstgutachten: Nina Janich, TU Darmstadt)

Abgeschlossene Promotionen (Zweitgutachten) an der Universität Trier:

Denise Daum Albert Eckhouts ‚gemalte Kolonie‘. Bild- und Wissensproduktion über Niederländisch-Brasilien um 1640 (Erstgutachten: Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Universität Trier)
Silke Förschler Evidenz des Verborgenen. Französische Haremsdarstellungen vom 18. bis 20. Jahrhundert zwischen Ethnographie und Kunst (Erstgutachten: Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Universität Trier)
Anke Kuhlmann Wifredo Lam: Identitätskonstruktionen und Multikulturalität (Erstgutachten: Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Universität Trier)
Kerstin Schankweiler Le théâtre du monde..! Ortsspezifik und Kulturtransfer in den Installationen Georges Adéagbos (Erstgutachten: Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Universität Trier)